Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Die Heiliggeistspitalstiftung Freiburg ist Betreiberin der Website www.stiftungsweingut-freiburg.de und der darauf angebotenen Dienste. In diesem Zusammenhang ist die Heiliggeistspitalstiftung Freiburg verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung aller personenbezogenen Daten, die über die Nutzung dieser Website erfolgen.

Heiliggeistspitalstiftung Freiburg
Vertreten durch Stiftungsdirektorin Marianne Haardt
Adelhauser Straße 33, 79098 Freiburg
Tel. 0761/2108-0
E-Mail: info@sv-fr.de

Datenschutzbeauftragte
Maja Graeber
Adelhauser Straße 33, 79098 Freiburg
E-Mail: graeber.m@sv-fr.de

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerte Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Als öffentlich-rechtliche Institution ist die Heiliggeistspitalstiftung Freiburg umfangreichen datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet. Es gelten die Regelungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Gemäß Art. 13 DSGVO möchten wir Sie im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten informieren, die im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website erfolgen.

Personenbezogene Daten

Im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO bezeichnen personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder eine bestimmbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mail-Adresse.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Als Verarbeitung personenbezogener Daten wird im Sinne des Art. 4 Nr. 2 DSGVO jede Form der Erhebung, Erfassung, Organisation und Ordnung, Speicherung, Veränderung, Verwendung, Übermittlung, Veröffentlichung, Verbreitung und Bereitstellung, Verknüpfung, Einschränkung oder Löschung der entsprechenden Daten verstanden.

Gemäß Art. 6 DSGVO ist es grundsätzlich untersagt, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Es gilt ein sogenanntes Verbot mit Erlaubnisvorbehalt, d.h. es ist grundsätzlich verboten, was nicht explizit durch eine Rechtsvorschrift erlaubt ist. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a-f DSGVO.

Information zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website

Im Folgenden möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website informieren.

1.      Automatisierte Verarbeitung von Nutzungsdaten
Sobald Sie unsere Website besuchen, werden automatisch über diesen Vorgang personenbezogene Daten gespeichert. Diese Daten werden über Ihren Browser an unseren Server übermittelt. Die Erhebung und Speicherung dieser Daten ist aus technischen Gründen erforderlich und dient dazu, Ihnen unsere Website fehlerfrei anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Es werden im Einzelnen folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • Übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

2.      Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener DatenDie Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur dann, wenn Sie dem zustimmen bzw. personenbezogene Daten willentlich übermitteln (Art. 6 Abs. 1 lit. a DGSVO). Unbemerktes Ausspähen oder Sammeln von Daten finden nicht statt.

Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass die von Ihnen durchgeführte willentliche Übermittlung der personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt. Die Datenübermittlung werten wir als eindeutigen Hinweis dafür, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind. Die vorliegende Datenschutzerklärung enthält die notwendigen Hinweise zur Datenverarbeitung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jeder Zeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zu dem Zweck verarbeitet und gespeichert, zu dem diese zur Verfügung gestellt werden. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und nur für die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Ihres Anliegens verwendet.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder über ein Kontaktformular
Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein entsprechendes Kontaktformular (z.B. Anmeldeformular für Weinproben, Anmeldeformular für die Anmietung von Räumlichkeiten) werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Frage bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und gespeichert. Diese Daten verwenden wir intern und geben sie nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Newsletter
Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über Aktuelles informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter erheben und speichern wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Die Daten dienen der internen Bearbeitung und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen bzw. sich vom Newsletter abmelden. Zur Abmeldung nutzen Sie den “Austragen”-Link im Newsletter. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt und gilt für die Zukunft.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Registrierung auf unserer Website
Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen nutzen zu können. Die dazu von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für die jeweilige Bereitstellung des Angebotes oder des Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig ausgefüllt werden. Anderenfalls können wir Ihre Registrierung nicht durchführen.

Für wichtige Änderungen, etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Umgestaltungen, nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt und gilt für die Zukunft.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind. Anschließend werden diese gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 Onlineshop
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Diese werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zustimmen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Über diese Rechtsgrundlage wird die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme gestattet.

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

3.      Weiterführende Links
Um Ihnen möglichst umfassende Informationen zu unseren Produkten zur Verfügung zu stellen, arbeiten wir mit weiterführenden Links, die wir auf unserer Homepage gesetzt haben. Hierüber gelangen Sie u.a. zu den Websites unserer gastronomischen Partner. Sobald Sie diese Links nutzen, verlassen Sie die Website des Stiftungsweingutes Freiburg. Die vorliegende Datenschutzerklärung findet dann keine Anwendung mehr. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir in diesen Fällen keine Gewähr für den rechtmäßigen Umgang mit Ihren Daten geben können.

4.      Einbindung fremder Dienste
Wir nutzen auf unserer Website den externen Online-Kartendienst GoogleMaps. Hierüber möchten wir Sie gemäß § 13 Abs. 5 TMG informieren.

Der Online-Kartendienst GoogleMaps ist in unsere Website eingebunden. Hierüber erhalten Sie Informationen zur Lage des Stiftungsweingutes und zum Anfahrtsweg. Sofern Sie diesen Dienst nutzen, gelten die Datenschutzbestimmungen des Betreibers. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Online-Kartendienst betrieben wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

GoogleMaps verarbeitet die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer entsprechend den eigenen Datenverwendungsrichtlinien. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für diesen Dienst nicht.

Minderjährige
Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Information zu Sicherheitsmaßnahmen
Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Wir weisen Sie daher darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns senden, nutzen wir eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt. Außerdem erscheint in Ihrer Browser-Zeile ein Schloss-Symbol.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die von Ihnen übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte als Nutzerin und Nutzer unseres Angebotes

Im Folgenden möchten wir Sie über Ihre Rechte informieren.

Recht auf Widerruf der Einwilligung
Haben Sie die Einwilligung für die Datenverarbeitung gegeben bzw. werden von Ihnen willentlich übermittelte Daten verarbeitet, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Widerruf gilt für die Zukunft. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der zuvor erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Auskunftsrecht
Im Sinne des Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen vorliegen, für welche Zwecke diese verarbeitet und für welchen Zeitraum diese gespeichert werden. Außerdem können Sie die Einschränkung der Datenverarbeitung (gemäß Art. 18 DSGVO) sowie deren Löschung (gemäß Art. 17 DSGVO) veranlassen.

Recht auf Berichtigung
Sie haben außerdem das Recht, die von Ihnen vorliegenden Daten zu berichtigen oder eine Vervollständig fehlender Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Außerdem sind wir verpflichtet, die Löschung Ihrer Daten gemäß des Art. 17 DSGVO umzusetzen. Dies erfolgt, wenn

  • der Zweck zur Datenverarbeitung nicht mehr gegeben ist,
  • Sie die Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen (im Sinne des Art. 21 DSGVO) und
  • die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig erfolgt.

 

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde
Sollten Sie mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen einmal nicht zufrieden sein, haben Sie das Recht, sich beim Landesdatenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg zu beschweren.

Zur Ausübung Ihrer Rechte als Nutzerin und Nutzer können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Nutzen Sie hierfür bitte folgende Kontaktdaten:

Stiftungsweingut Freiburg
Weingut der Heiliggeistspitalstiftung Freiburg
Jesuitenschloss
79249 Merzhausen
Telefon: 0761/404 714
E-Mail: info@stiftungsweingut-freiburg.de

Stand: 23.05.2018